27 Dez

++ Wichtige Sicherheitshinweise für den Jahreswechsel ++

Silvester 2015

Sicherheitstipps der Feuerwehren

Fast alle lieben Feuerwerk: Zischende Raketen, bunte Riesensterne im Himmel, oder laute Knaller. Allerdings bringt das tolle Flammenspiel an Silvester auch einige Gefahren mit sich. Deswegen haben wir für euch einige Sicherheitstipps zusammengefasst, damit alle die Chance auf einen guten Start ins neue Jahr haben.

•Unbedingt Gebrauchthinweise der Hersteller lesen! Mit nur wenigen Ausnahmen ist eine Verwendung von Feuerwerkskörpern in geschlossenen Räumen verboten.

•Feuerwerkskörper und Raketen sind „Sprengstoff“! Jugendlichen unter 18 Jahren ist es verboten damit zu hantieren.

•Kinder auf Gefahren beim Umgang mit Feuerwerkskörpern hinweisen und bei der Benutzung unbedingt beaufsichtigen!

•Feuerwerkskörper nur mit einer Zulassungsnummer der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) der Klasse P1 und P2 benutzen!

•Auf keinen Fall Feuerwerkskörper selber herstellen! Hierbei kann es zu schwersten Verletzungen kommen.

•Feuerwerkskörper nur dort zünden, wo dies auch erlaubt ist.

•Das Abbrennen der Böller in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen ist untersagt. Dieses Verbot gilt auch für Fachwerkhäuser. Am besten örtliche Regelungen beachten!

•Feuerwerk niemals am Körper, beispielsweise in Jacken- oder Hosentaschen tragen!

•Nach dem Anzünden ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten! Niemals auf Menschen zielen!

•Wenn Feuerwerkskörper nicht zünden oder versagen, nicht nachkontrollieren oder nachzünden, sondern mit Wasser übergießen, um ein unkontrolliertes Zünden zu verhindern.

•Um die Wohnung in der Silvesternacht vor Brandgefahren zu schützen, Möbel, Hausrat und andere brennbare Gegenstände von Balkonen und Terrassen entfernen.

•Fenster und Türe geschlossen halten.

•Raketen nur senkrecht aus standsicheren Flaschen starten!

•Auf Tiere achten! Diese reagieren oft unberechenbar bei lauten Knallgeräuschen.

IM NOTFALL RICHTIG REAGIEREN!!

Falls es doch zu einem Unfall kommen sollte, sollte dieser sofort gemeldet werden. In den Ländern der EU gilt die Euronotrufnummer 112.

Wichtig für den Anruf:

Wer meldet?

Was ist passiert?

Wie viele Personen sind betroffen/verletzt?

Wo ist etwas passiert?

Warten auf Rückfragen!

 

Das gesamte Team von Feuerwehren aus Mecklenburg Vorpommern wünscht euch einen schönen und vor allem Einsatzfreien Jahreswechsel.

sd546102_954505877963268_7839178021782569085_n

07 Dez

Gewinnspiel

Zu Weihnachten haben auch wir ein kleines Gewinnspiel hergerichtet. Sendet uns ein Foto unter dem Motto „Weihnachten und Feuerwehr“ ein. Am 20. Dezember küren wir das schönste Foto. Zu Gewinnen gibt es ein Paar Handschuhe der Marke SEIZ. Gesponsort von G.B.S der Gesellschaft für Brandschutz und Sicherheit. Wichtige Informationen zu den Handschuhen gibt es natürlich auch:

Auch als THL-Handschu11182067_832232450190612_1780787079055536685_nh einsetzbar, Leistungsstufen nach DIN EN 388:2003-12: Abriebfestigkeit 3, Schnittfestigkeit 4, Weiterreißkraft 4, Durchstichkraft 4, Fingerfertigkeit 4
Rückhand flammfestes Kevlar®, Innenhand, Knöchelschutz und Fingerkuppenverstärkung Spaltleder, Futter Kevlar® mit eingearbeiteter 2-lagiger Membrane, wasserdicht und atmungsaktiv, Stulpenunterseite Kevlar®. Sehr gutes Tastgefühl bei hoher Schnitt- und Abriebfestigkeit. Farbe grau/schwarz, Länge ca. 33 cm.
Lieferbare Größen: 6-12

(Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit FACEBOOK. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) Bitte die Fotos nur via Facebook-Nachricht senden.

Also fleißg TEILEN TEILEN TEILEN…

Hier gehts zu unserer Seite: Feuerwehren aus MV auf Facebook